1/12

WERKTAGE

Solidarität und Engagement

Görlitz ist eine lebendige Stadt, die ihre Kraft aus dem kulturellen Engagement unzähliger Leute schöpft. Handwerkliches Geschick, Lust und Mut lies in Leerständen eine vielfältige Kultur entstehen. Eine ganze Menge mittlerweile auch überregional bekannter Werke versammelt sich hier. Gäste und Reisende kommen, nutzen gebrauchte Fahrräder und unsere Erkundungstipps… und sind begeistert über all das.

 

Dank vieler spannender Leute, die das alles machen, gibt es dieses Görlitz, in dem wir leben und uns Freunde und Reisende gern besuchen. Damit das genau so bleibt & weitergeht laden wir alle ein.


Zum Auftanken, Feiern & Gemeinsamen schaffen neuer WERKE. Um ganz praktisch zu unterstützen, was Leute jenseits großer Städte für Lebensmöglichkeiten Allen zur Verfügung stellen.

 

Die Werktage fanden vom 19. bis 22. September 2019 statt. In Kooperation mit lokalen Initiativen entstanden acht Werke (Arbeitsgruppen). Handwerklich oder theoretisch, digital oder analog, drinnen oder draußen -  es gab immer vielfältiges zu tun. Ziel war es, dass Initiativen Unterstützung bekommen und die Teilnehmer:innen in gemeinwohlorintierte Arbeit hineinschnuppern.

Die Werktage 2019 war ein Projekt vom Kühlhaus Görlitz e.V. im Kooperation mit Second Attempt e.V., Filmclub von der Rolle e.V., KoLABORacja e.V., kfuenf kollektiv, Hausprojekt Grünes Örtchen, Hausprojekt Harte Neun und Laden ahoj